Ein Flickenteppich entsteht…

Liebe Mitglieder & Gäste,

sicherlich verfolgt auch Ihr aufmerksam die Medien und bekommt mit, dass die Lage zum Lockdown im Moment völlig unübersichtlich ist. Erreichte uns zum Wochenende die Nachricht, dass Personal Training, EMS-Training und Tennis weitergeführt werden dürfen, wurden mit Ausnahme vom Tennis wiederum Verbote ausgesprochen. Der Tennisbetrieb lief also gestern und heute trotz Lockdown, soll jetzt – angeblich – ab dem 05.11. wieder verboten sein. Gleichzeitig öffnet Bayern mit einem Update der Verordnung die Yoga- und EMS-Studios und erlaubt auch Personal Training.

Gerne würden wir Euch zum jetzigen Zeitpunkt konkretere Aussagen geben, allerdings kann sich die Lage gerade stündlich ändern. Was wir beeinflussen können ist auf dem Weg: Mit unseren Livekursen, dem Online-Campus und der neuen Sportwelt-App habt Ihr an digitaler Unterstüzung alles an der Hand, was aktuell möglich ist.

Im Gegensatz zum Frühjahr, als wegen der unsicheren Faktenlage in der Bevölkerung und auch bei uns ein breites Verständnis für die Maßnahmen herrschte, berichten mittlerweile auch viele Medien sehr kritisch darüber. Im Interview bei Radio Frankfurt hat sich Yannik zur aktuellen Lage positioniert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir rechnen im Laufe der Woche mit weiteren Veränderungen bei der Auslegung der Verordnung, weil in allen Bundesländern Klagen gegen die Landesverordnungen eingegangen sind, die jetzt in Eilverfahren bearbeitet werden. Wir beobachten weiterhin die Lage und halten Euch auf dem Laufenden.

Abschließend möchten wir noch einmal betonen, dass wir jegliche sinnvolle Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie unterstützen. Da es in der Sportwelt jedoch zu keiner einzigen Infektion gekommen ist – selbst in einer Zeit, als diese noch besser nachverfolgt werden konnten – sehen wir die Schließung der Sport- und Trainingsstätten insbesondere für 80% unserer Mitglieder, die mit einem medizinischen Hintergrund gegen Arthrose, Bandscheibenvorfälle, Rheuma, Depressionen etc. trainieren, schlichtweg als gesundheitliche Katastrophe an.